Grenzgang 2019

Am Samstag, den 28.12.2019 starteten die Annelsbacher und Forsteler Feuerwehrmänner zu ihrem Grenzgang, der traditionell nach Weihnachten auf dem Plan steht.

Die Feuerwehr Annelsbach-Forstel beim Grenzgang 2019
Die Feuerwehr Annelsbach-Forstel beim Grenzgang 2019

Wandern

Dieses Mal führte die Route von Annelsbach über Forstel nach Nieder-Kinzig, wo die Wandergruppe in "Saschas Kneipsche" einkehrte. Das Wetter war wunderbar, blauer Himmel und Sonnenschein.

Nach dieser Rast ging es weiter. Auf der anderen Seite der Kinzig führte die Wanderung bis zu den Pfälzer Höfen und von dort über Feldwege hinauf in den Wald oberhalb von Birkert.

Von Birkert folgten die Wanderer dem Weg über die Hohe Straße nach Gumpersberg. Dort wurde in der Gaststätte "Zum grünen Baum" noch einmal pausiert, bevor sich die Kameraden die letzte Etappe nach Hummetroth vornahmen.

Einkehr in Hummetroth

In Hummetroth angekommen, freuten sich die Wanderer über die geschaffte Strecke und den warmen Gastraum des Gasthauses "Zum Odenwald". Nach der Versorgung mit Getränken sorgte das Gasthaus dafür, dass die Wanderer gutes Essen bekamen. Vom Kochkässchnitzel über die Gänsekeule bis zum Rumpsteak mit Salat war alles dabei.

Nach der Stärkung wurde noch ausgiebig diskutiert, bevor sich einzelne Kameraden auf den Heimweg machten. Die letzte Gruppe wanderte den alten Kirchpfad entlang zurück nach Annelsbach.

Ein besonderer Dank gilt den beiden Organisatoren Markus Hotz und Berthold Monse, die die Strecke und die Einkehrmöglichkeiten geplant hatten.

Der Grenzgang ist eine super Sache und hat allen Kameraden sehr gut gefallen. Weiter so.

Alle aktuellen Termine finden Sie auf unserer Terminseite.