Einladung zum 3-Tagesausflug nach Essen

ACHTUNG, geänderte Abfahrtszeiten:

08:00 Uhr Haltestelle Windhof, 08:05 Uhr Dalles in Annelsbach.

Ein Foto des Doppelbocks von Schacht 12, der Zeche Zollverein am Abend. Es ist das Wahrzeichen der Stadt Essen
Wahrzeichen der Stadt Essen: Zeche Zollverein; Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de, Zeche Zollverein abends, CC BY-SA 3.0 DE

Liebe Feuerwehrkameraden, Annelsbacher und Forstler, Freunde unserer Feuerwehr!

Unser diesjähriger 3-Tagesausflug führt uns vom 15.11. bis 17.11.2019 nach Essen – Ruhrgebiet.

Hochöfen, Gasometer oder Fördertürme prägen bis heute das Gesicht des Ruhrgebiets. Doch im Gegensatz zu früher ist heute der Himmel über dem Revier wieder blau. Viele ehemalige Industrieanlagen stehen heute unter Denkmalschutz, die Zeche Zollverein gehört sogar zum Weltkulturerbe. Kulturelle Vielfalt, Solidarität und Schaffensfreude sind von jeher die Triebfedern des Ruhrgebiets und geben dieser Region ihren unvergleichlichen Charme.

Untergebracht sind wir im 4-Sterne Mercure Hotel Plaza Essen. Das 4-Sterne Mercure Plaza Essen liegt in unmittelbarer Nähe der Philharmonie, des Aalto-Theaters und des Folkwang-Museums. Das Haus hat 132 komfortable Zimmer mit kostenlosem Wi-Fi. Abwechslung finden Sie im Schwimmbad, der Sauna und im Fitnessraum. Fahren werden wir wieder mit einem modernen Reisebus der Firma Kofler.

Folgendes Programm haben wir vorgesehen:

1. Tag / 15.11.19: Wuppertal

07:00 Uhr 08:00 Uhr Abfahrt in Forstel Haltestelle Windhof, 07:05 Uhr 08:05 Uhr in Annelsbach. Vorbei an Frankfurt geht die Anreise zunächst nach Wuppertal. Sie haben die Möglichkeit während einer Stadtführung (11.30-13.00 Uhr) die „Großstadt im Grünen“ kennenzulernen. Eine Fahrt mit der berühmten Schwebebahn darf natürlich nicht fehlen!
Extrakosten: Fahrt mit der Schwebebahn ca. 3 € p.P. (Tickets zahlbar vor Ort)
Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Essen. Entspannen Sie sich im Schwimmbad, der Sauna und/oder im Fitnessraum des Hotels.
Für den Abend (18.30 Uhr) haben wir für Sie Sitzplätze in der Rüttenscheider Hausbrauerei (1.500 m vom Hotel entfernt) vorreserviert. Bestellungen a la carte.

2. Tag / 16.11.19: Ruhrmetropole Essen

Bei einer geführten Stadtrundfahrt (09.00 - 11.00 Uhr) zeigen wir Ihnen die vielfältigen Seiten der größten Stadt des Reviers. Sie sehen u.a. die Arbeitersiedlung Margarethenhöhe, den Hohen Dom, das Essener Rathaus. Am Nachmittag (14.00 Uhr) steht der Besuch der Zeche Zollverein auf dem Programm. Sie war einst das größte und förderstärkste Steinkohlebergwerk Europas und zählt heute zum UNESCO- Weltkulturerbe.
Abendessen im Restaurant Kiepenkerl (ca. 28-30 €). Speisekarte kommt ca. 4 Wochen vor der Reise.

3. Tag / 17.11.19: Deutsches Bergbau-Museum

Das Deutsche Bergbau-Museum ist das bedeutendste der Welt. Originalmaschinen und Modelle, die Sie teilweise selbst in Gang setzen können, erschließen die Welt des Bergbaus. Die Besichtigung (mit fest installierten Audioguides) ist für 10.00 Uhr bestellt.
Ob eine Führung möglich ist, können wir erst im August klären, da das Museum neue Ausstellungen vorbereitet.
Bevor wir die Rückreise antreten, können Sie vom Förderturm noch einen letzten Blick über Bochum und das Ruhrgebiet werfen.

Für ein Abendessen haben wir im Restaurant Am Aulenberg in Weiterstadt Plätze reserviert.

Der Teilnehmerpreis beträgt 150,- € pro Person im Doppelzimmer und 195,- € pro Person im Einzelzimmer. Die Buskosten übernimmt wie immer der Verein.

Im Preis inbegriffen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung im Mercure Hotel Plaza Essen ****
  • 2 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • Stadtführung Wuppertal
  • Geführte Stadtbesichtigung Essen
  • Eintritt und Führung Zeche Zollverein
  • Alle Ausflugsfahrten mit unserem Bus

Wer gerne an unserem Ausflug teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Axel Rohde Tel. 06163/81525 oder per E-Mail: rohde-annelsbach@web.de bis spätestens 31.08.2019 an.

Der Teilnehmerpreis ist bitte bis zum 15.09.2019 auf das Vereins-Konto DE62508635130003116670 der VoBa mit dem Stichwort „Jahresausflug 2019“ zu überweisen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und auf einen schönen Ausflug,

Ihre/Eure Feuerwehr Annelsbach – Forstel

Axel Rohde
(Vorsitzender)

Download der Einladung als PDF-Icon PDF-Datei (PDF, ca. 435kB).