Übung in Annelsbach

Foto eines Übungseinsatzes in Annelsbach. Blick in Richtung Dalles. Vorn links inst das LF8/6 der Feuerwehr Mümling-Grumbach, hinten das TSF der Feuerwehr Annelbach-Forstel zu sehen. In der Bildmitte ist der verunfallte Traktor auf dem Seitenstreifen zu sehen.
Die Feuerwehren Annelsbach-Forstel und Mümling-Grumbach bei einer Übung in Annelsbach

Am 15.07.2014 fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Annelsbach-Forstel und Mümling-Grumbach in Annelsbach statt. Angenommen war ein verunfallter Traktor, der einem fahrradfahrenden Kind ausgewichen war. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen und die Lage erkundeten, stellten sie fest, dass sich unter dem Traktor ein Kinderfahrrad befand. Das Kind wurde später verängstigt im Bushäuschen gefunden. Der Fahrer - in diesem Fall eine Übungspuppe - war im Führerhaus des Traktors eingeklemmt, aber ansprechbar. Er war im Brustbereich und mit dem rechten Bein eingeklemmt. Am Traktor auslaufende Flüssigkeiten und leichte Rauchentwicklung forderten ein schnelles Handeln. Zwei Angriffstrupps (Annelsbach-Forstel und Mümling-Grumbach) gingen zur Menschenrettung vor und befreiten den "verletzten Fahrer" aus dem Führerhaus und übergaben ihn an die Feuerwehrsanitäter. Parallel ging ein weiterer Angriffstrupp (Mümling-Grumbach) mit einem Schnellangriff auf den Traktor vor, und versuchte den inzwischen "in Brand" geratenen Traktor zu löschen.

Foto eines Übungseinsatzes in Annelsbach. Blick auf die Einsatzstelle. Im Vordergrund die TS, in der Mitte der verunfallte Traktor, im Hintergrund die Fahrzeuge der Feuerwehr Mümling-Grumbach
Blick auf die 'Einsatzstelle'

Die Feuerwehr Annelsbach-Forstel sorgte für die Wasser­ver­sor­gung des LF8/6 über eine TS. Die Wasser­ent­nahme erfolg­te aus einem Unter­flur­hy­dran­ten. Zusätz­lich nahm die Feuer­wehr Annelsbach-Forstel noch ein C-Rohr vor, wo­durch ein Über­grei­fen des Feuers auf das benach­barte Trafo-Häuschen ver­hin­dert wurde. Der (angenommene) Brand des Traktors wurde erfolg­reich gelöscht.

Nach einer Übungs­schluss­be­sprech­ung mit Erläu­ter­ungen spe­ziell zum Traktor trafen sich alle Feuerwehr­kameraden im Feuerwehrhaus Forstel zum Abschluss der erfolgreichen Übung.

Es waren drei Fahrzeuge (TSF, LF8/6 und GW-L) mit insgesamt 16 Feuerwehrkameraden der beiden Wehren im Übungseinsatz.